Projektdaten

Kategorie
  • Architektur
Auftraggeber
Stadt Steinebach
Projekt
Bau des neuen Gemeindezentrums
Zeitraum
2015
Steinebach

Gemeindezentrum Steinebach

Nach dem auf der Grundlage der Dorferneuerung beschlossenen Abbruch des ehemaligen Gasthauses „Zum Wiedbachtal“, konnte der Bau des neuen Gemeindezentrums im Herzen Steinebachs beginnen. Das mit Außenanlagen 1,6 Mio € schwere Projekt versorgt die Gemeinde mit einem zeitgemĂ€ĂŸen, multifunktionalen Versammlungsort in ortstypischer Bauweise. Ein Saal, VereinsrĂ€ume und auch ein eigener Jugendraum stehen den Einwohnern zur Nutzung zur VerfĂŒgung. Auf eine energieoptimierte, nachhaltige Bauweise wurde in der Planung besonderer Wert gelegt. Eine Pelletheizung versorgt das gut gedĂ€mmte Gemeindezentrum mit WĂ€rme.

Auch das umgebende GrundstĂŒck wurde neu gestaltet. Eine Anpassung des GelĂ€ndes ermöglicht eine behindertengerechte Erschließung der einzelnen GebĂ€udeetagen ohne die Errichtung eines Aufzuges. Ein großer Fensterbereich stellt vom Saal aus einen optischen Bezug zu Wiedbachtal und dem historischen Dorfraum her.

Auf der Basis einer intensiven BĂŒrgerbeteiligung im Planungsprozess konnte Stadt-Land-plus das neue vielfĂ€ltige Gemeindezentrum im MĂ€rz 2015 an die Ortsgemeinde ĂŒbergeben. Der Bau bietet als neuer Kristallisa­tionspunkt dörflichen Lebens mit Saal, Jugendraum, BĂŒrgerbĂŒro, Vereinsraum und großzĂŒgigen Außenanlagen vielfĂ€ltige Nutzungsmöglichkeiten und dient als Treffpunkt der Generationen im Ortskern von Steinebach a.d. Wied.

Sie möchten ein Projekt realisieren? Wir beraten!